Sehen Sie vor lauter Flaschen den Wein nicht mehr?

Dann ist es Zeit für ein Verkostungsseminar!

Am 21. April 2018 geht die dreizehnte „Wein am Main“ an den Start. Zwei Tage lang können Weinfreunde im historischen Casinogebäude auf dem Campus Westend aus dem Vollen schöpfen. Viele Winzer und Weinfachhändler sind vor Ort. Mit vielen hundert verschiedenen Weinen sorgen sie für einen facettenreichen Verkostungs-Parcours. Das begleitende Seminar-Programm verbindet Weinwissen und -erlebnis und ist wie auch in den vergangenen Jahren mit Top-Moderatoren besetzt:

 

Dr. Wolgang Staudt
 

Dr. Wolfgang Staudt ist Inhaber des weltweit anerkannten Diploma in Wine and Spirits (WSET) und einer der wenigen Weinakademiker Deutschlands.Seit 1995 betreibt er eine Weinschule und fungiert als Berater für Weinhändler, Gastronomen und Winzer. Seine Weinschule gilt mit nunmehr über 1000 Veranstaltungen (Seminare, Gastronomieschulungen und Firmenevents) und mehr als 15.000 Gästen als einer der Top-Anbieter.

Man sagt, er verstehe es, Wein und Weinwissen zum Anfassen zu präsentieren. Daneben ist Dr. Staudt als Fachjournalist und Buchautor tätig und war einer der Gründungsmitglieder des exklusiven Deutschen Fachverbandes unabhängiger Weinreferenten (FuW). 

 

F.A.Z. Leser helfen ...und wir helfen mit!

 
In 2016 konnten wir zum fünften Mal mit Hilfe unserer Aussteller im Rahmen einer Tombola zugunsten F.A.Z. Leser helfen einen stattlichen Betrag sammeln. Zusammen mit den Erlösen aus unseren Seminaren konnten wir am Ende über EUR 6.000,00 für die FAZ-Aktion sammeln. Das macht uns immer wieder so viel Freude, daß wir auch in 2017 eine Tombola mit vielen wertvollen Preisen während der "Wein am Main" veranstalten und zusätzlich EUR 5,00 aus jedem Seminar-Ticket zur Unterstützung der Spendenaktion "F.A.Z.-Leser helfen" spenden werden.
 
Ebenfalls werden die Eintrittsgelder aus der Vorabendveranstaltung zur Wein am Main 2017 "Lesen beim Wein" diesem Projekt zugeführt.
 
In diesem Jahr verwendet die F.A.Z. die Erlöse zum Bau eines Mädchen-Wohnheimes einer Schule in Ghana und eines Ausbildungsprojekts der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main für Flüchtlinge. Informationen über deren Aktivitäten finden Sie bei der F.A.Z. zusammen mit den Berichten zu allen anderen bisher unterstützten Projekten.